Norwegen-Angelfreunde

  
Anzeigen
 

 
 

    
Norwegen-Angelfreunde, Freunde geben Auskunft
Werbung:

 

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 7 bis 9 von 9
  1. #7
    Neuer Angelfreund
    Registriert seit
    28.10.2017
    Beiträge
    9
    Danke
    3
    Erhielt 4 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Habe gerade mir dir Veidikortid für ca. 60 € online bestellt. Mal schauen, was da für Infos noch beiliegen.
    Meine Recherche nach Büchern über das Angeln in Island hat auch nur 2 Treffer ergeben, wobei das eine Buch "Fliegenfischen auf Lachs und Co..." angeblich nicht sehr gut bzw. falsche Infos enthält. Schade denn genau so etwas hätte ich gesucht.

  2. #8
    Barschprojekt ü 50 Avatar von Hecht911
    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    2.116
    Danke
    106
    Erhielt 1.111 Danke für 295 Beiträge

    Standard

    Unter www.veidikortid.is findest Du zur Angelei in den Binnenseen alle wesentlichen Informationen. Die Seen weisen sehr unterschiedliche Fischbestände auf. 2008/2009 galt die Regel - je schwerer zugänglich das Gewässer, je besser war die Durchschnittsgröße und Bestandsdichte. Auch auf Island sind viele Angler faul und wollen gern mit dem Auto direkt an den See fahren ....

  3. #9
    Neuer Angelfreund
    Registriert seit
    28.10.2017
    Beiträge
    9
    Danke
    3
    Erhielt 4 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo zusammen,

    bin mittlerweile schon wieder zurück.

    Kurze Zusammenfassung:
    Man kann einen "normalen Urlaub" mit Freundin in Island super mit ein bisschen angeln kombinieren.
    Ich habe mir die Angelkarte "veidikortid" zuvor online bestellt und die Seen an der Ringstraße auf Google-Maps eingetragen. Sind wir an einem See vorbeigekommen, habe ich es mal für ne Stunde probiert. Falls die Unterkunft in der Nähe war, habe ich auch abends mal 2 Stunden am See geangelt.
    Ich hatte eine 4 teilige Reiserute und eine Rolle mit 0,10er Geflochtenen mit. Als Köder kamen meist kleine Toby-Blinker zum Einsatz.

    Gefangen habe ich insgesamt 2 Saiblinge und ca. 19 Forellen an 6 verschiedenen Seen. Ich habe an 11 Seen mein Glück versucht und fischte meist ca. 1 bis 1,5 h. Es ist jedoch in der kurzen Zeit nicht so leicht die richtigen Spots zu finden, da man auch meist nicht direkt mit dem Auto hinfahren kann. Oft gibt es auch Kraut im Wasser, sodass Stiefel gut wären.

  4. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu shaker für den nützlichen Beitrag:

    Fuzzi (18.08.2019),Jürgen Chosz (18.08.2019),Nord63 (18.08.2019),puffin (19.08.2019)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2017, 12:03
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.02.2015, 21:58
  3. Dramatisches Küstenwachenvideo: Schiff sinkt während Rettungsaktion
    Von mantafahrer im Forum Wissenswertes vom Mantafahrer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.2015, 10:17
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 12:56
  5. Angelmöglichkeiten in Lyngdal/Lindlia
    Von acki60 im Forum Südnorwegen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 17:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •