Norwegen-Angelfreunde

  
Anzeigen
 
 
 
    
Norwegen-Angelfreunde, Freunde geben Auskunft
Seite 19 von 19 ErsteErste ... 9171819
Ergebnis 109 bis 111 von 111
  1. #109
    Ist oft hier
    Registriert seit
    24.10.2012
    Ort
    Büren
    Alter
    59
    Beiträge
    2.128
    Danke
    5.623
    Erhielt 1.207 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Sven, Herzlichen Dank für diese gemeinsame Reise und den damit verbundenen Aufwand den du hier einbringst.
    Manch Strecke erinnert mich an 2016. Da war die Rv3 ab Atna gesperrt und nach kurzem Blick auf die Karte:
    mal eben rüber nach Ringebu zur 6 über die Fv684 und Fv385. Kurvenreiche Schotterpiste nach oben bis die Bäume
    immer kleiner wurden. Herrliche Aussichten im Fjell. Den Besuch von übermorgen konnte man schon sehen.
    Da ich keine Zeit hatte, konnte ich auch an zahlreichen Spots nicht lange verweilen.
    Mach bitte weiter so !!!
    Gruß Reinhold


  2. #110
    Fjorddrømmer Avatar von Fjordsven
    Registriert seit
    20.07.2008
    Ort
    im Eifelparadies
    Alter
    52
    Beiträge
    5.179
    Danke
    593
    Erhielt 4.527 Danke für 1.096 Beiträge

    Standard Verwirrung um eine Stabkirche, eine Säule und Planung

    nun einmal weiter, so lange herumstehen an der Liabru macht ja auch keinen Sinn....

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	693.jpg 
Hits:	7 
Größe:	1,76 MB 
ID:	127788 wir waren schon auf der anderen Seite, sind aber wieder - vor diesem - nochmal herüber gefahren um zu sehen - ob das "passt" - es passte, wenn auch mit einem kleinen Trick - der kannte sich scheinbar mit der Brücke und seinem Gerät aus...ihr dürft über den Trick nachdenken...

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	694.jpg 
Hits:	1 
Größe:	1,26 MB 
ID:	127789 Abschiedsblick auf einen See mit wenig Wasser und eine schöne, einfache Brücke, die wohl kaum einer sieht...der auf den großen Straßen bleibt

    Anschließend kam der Teil: "Die Doofen haben das Glück" oder "Die dümmsten Bauern ernten die größten Kartoffeln"
    Während es, wie gesehen, kurz vor Lom heftig zuzog - und im Anschluss in Lom auch "schön schüttete" - bekamen wir anschließend strahlenden Sonnenschein.
    Das passend um den Höhepunkt in Lom zu besichtigten und zu fotografieren:


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	695.jpg 
Hits:	1 
Größe:	1,19 MB 
ID:	127790 Stabkirche Lom

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	696.jpg 
Hits:	1 
Größe:	1,03 MB 
ID:	127791 aber nun einmal ehrlich - wenn ich diese und die in Vagamo vergleiche frage ich mich doch: warum die eine Stabkirche und die andere nicht?
    Natürlich haben wir das ganze architektonische gelesen. Und trotzdem sehen die "gleich" aus - bis auf ein paar "Verzierungen"...und älter ist Vagamo auch noch....sehr verwirrend.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	697.jpg 
Hits:	1 
Größe:	639,3 KB 
ID:	127792 hat Vagamo natürlich nicht...

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	698.jpg 
Hits:	1 
Größe:	991,9 KB 
ID:	127793 aber da kann ich Vagamo geschickt neben stellen, würde wohl keiner merken...

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	699.jpg 
Hits:	1 
Größe:	1,48 MB 
ID:	127794 der beginnende Abend malte schöne Farben in das Ganze

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	700.jpg 
Hits:	1 
Größe:	759,2 KB 
ID:	127795 hat Vagamo auch nicht.....

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	701.jpg 
Hits:	1 
Größe:	803,0 KB 
ID:	127796 mich persönlich begeistert dieser "Widerspruch in sich" an den Stabkirchen immer wieder...

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	702.jpg 
Hits:	1 
Größe:	923,3 KB 
ID:	127797 Detailansichten

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	703.jpg 
Hits:	1 
Größe:	1,99 MB 
ID:	127798 noch eines....

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	704.jpg 
Hits:	2 
Größe:	3,20 MB 
ID:	127799 eigentlich hatte ich es fotografiert wegen dem Pilz als Beigabe der Natur, sehr feierlich. Niemand konnte ahnen, das dieser Name später noch Bedeutung bekam, wir werden darauf zurück kommen.

    Von hier bogen wir ein Stück auf die RV 55 ein...DIE RV 55 - Sognefjel-Vegen....ein Name mit Klang. So ein Stück unserer nicht vorhandenen Agenda sah vor...diese zu fahren und immer "rechts und links" abzubiegen...warum planen "albern" ist, dazu dann später mehr...

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	705.jpg 
Hits:	1 
Größe:	1,02 MB 
ID:	127800 Sagasäule in Bøverdal / Elveseter.....die Geschichte ist "aberwitzig" hier mal ein ganz klein bisschen dazu..

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bøverdal oder https://elveseter.no/en/sagasoylen-3/

    Wir haben direkt an der Säule die "ganze Story" (ab)fotografiert. Die war neben einer zweiten Fundsache, die noch kommen wird unser Favorit für eine Frage im Weihnachtsrätsel....

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	706.jpg 
Hits:	2 
Größe:	2,48 MB 
ID:	127801 noch einmal etwas "heller" - es war schon spät...

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	708.jpg 
Hits:	1 
Größe:	1,29 MB 
ID:	127802 der Reiter am Kopf der Säule

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	709.jpg 
Hits:	1 
Größe:	1,69 MB 
ID:	127803 wir folgten noch ein Stück der RV 55...bis der erste davon in Sicht kam...

    Wir wussten wir haben ein nächstes "Sehnsuchtsziel" erreicht, wir waren an Jotunheimen heran, wir waren den Gletschern "auf den Pelz gerückt", nicht irgendwo "auf der Durchfahrt" und dann einen von "allerwelts Touristenstieg in 15 min" sondern mitten hinein - und mit ganz viel Zeit.....die Hände wurden schwitzig und der Blick glasig...

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	710.jpg 
Hits:	1 
Größe:	1,61 MB 
ID:	127804 gezoomte Vorfreude....

    Wir zogen uns für diese Nacht nach Lom auf einen der beiden dortigen Campingplätze zurück, wurde für Wasser und Strom (insbesondere Akkus der Kameras) und leere Speicherkarten Zeit - zumal wir danach ja "groß angreifen" wollten und somit "vollgetankt und auf-munitioniert" starten wollten....

    http://www.nordalturistsenter.no

    ist okay, nettes Service Gebäude...aber Küchenausstattung, Aufenthaltsraum für Norwegen "ganz weites Hinterfeld" - "mangelhaft in Sauberkeit" - und der vom Preis/Leistung gleich nach dem weiterhin Negativ Spitzenreiter aus 2017 - von uns ein "nicht sehr empfehlenswert"...enttäuschend. das macht auch Citylage inklusive aller Annehmlichkeiten eines solchen Ortes nicht weg.

    Wir gingen mit Gedanken und Betrachtungen zu den "ganz Großen" Norwegens und mit einer gewaltigen Vorfreude zu Bett....wir planten sogar diesmal was vor...hatten zumindest zwei tage echt "eine Route"..
    Wer bei Norwegen nur an Fisch denkt, hat noch einen langen Weg vor sich.

    Man kann mit vielen Geräten Bilder machen - aber warum sollte man, wenn man mit Canon fotografieren kann !







  3. Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Fjordsven für den nützlichen Beitrag:

    barrafan (Heute),berhafr (Heute),fischfinder64 (Heute),Jürgen Chosz (Heute),Kaeptn (Heute),Prommi (Heute),Seewolf 72 (Heute)

  4. #111
    Fjorddrømmer Avatar von Fjordsven
    Registriert seit
    20.07.2008
    Ort
    im Eifelparadies
    Alter
    52
    Beiträge
    5.179
    Danke
    593
    Erhielt 4.527 Danke für 1.096 Beiträge

    Standard Ihr Reiter von Rohan - wo gehts zum Svellnosbreen ?

    Am nächsten Morgen ging es dann los - unser Sturm auf die höchsten Gipfel Norwegens begann.

    Galdhøpiggen und Glittertind - das waren unsere Ziele:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Galdhøpiggen

    Wir hatten so einiges hinter uns, seit unserer ersten gemeinsamen Reise durch Norwegen in 2014, so Abstreich-Orte, die man "gesehen" haben muss: Geiranger, Dalsnippa, Trollstiegen, Atlantikstraße, Lofoten, Vesteralen uvm. stand als "erledigt". Nordlichter in absoluter einsamer Nacht, Wale sichten, Adler sehen, Fische fangen...und und und. Abseits aller Wege und mit unendlicher Zeit reisen, im einen anderen Jahrhundert in Norwegen bewusst leben, Moskus Oksen "streicheln"......und, und, und...

    Nun wollten wir dem ein weiteres Gänsehaut-Moment für die Enkel zufügen (und die wird das nicht die Bohne interessieren) - so dicht wie nur möglich an die höchsten Gipfel heran...wenn möglich herauf - an und auf Gletschern stehen. Wir waren schon auf und an Gletschern - aber das war vorwiegend "herangefahren" - jetzt sollte es "anders werden".

    Also ging es los und das bei bestem Wetter:

    Entlang der RV 55 von Lom Richtung Skjolden trifft man auf dieses Schild:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	711.jpg 
Hits:	1 
Größe:	2,41 MB 
ID:	127805 Da steht alles drauf....Visdalen ist das Tal, Spiterstulen die Wanderhytta, das ganze liegt im Nationalpark Jotunheimen und nach Möglichkeit wollten wir zum Galdhøpiggen. Was fällt auf? Genau: eine Mautstraße, das muss ja großartig werden...

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	712.jpg 
Hits:	1 
Größe:	1,46 MB 
ID:	127806 hier wird an der Rezeption der Hütte bezahlt, zu dem Begriff Hütte gleich mehr...

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	713.jpg 
Hits:	1 
Größe:	4,37 MB 
ID:	127807 wem am Schild oder beim Bezahlen nicht klar ist was Mautstraße bedeutet, dann spätesten hier....

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	714.jpg 
Hits:	1 
Größe:	1,27 MB 
ID:	127808 die Brücken auf dieser Straßen benötigten aber eine hohes Maß an Vertrauen

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	715.jpg 
Hits:	1 
Größe:	1,34 MB 
ID:	127809 Brücke mit Durchblick...ab hier also kein "Hornvieh" mehr - freie Fahrt?

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	716.jpg 
Hits:	1 
Größe:	1,50 MB 
ID:	127810 falls wer fragt - für dieses Motiv wurde ich zur Primaballerina

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	717 (2).jpg 
Hits:	1 
Größe:	1.016,8 KB 
ID:	127811 nachdem wir aus Wald und "leichten, sanften Anstieg" heraus waren, wurde es schon spannend..

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	717.jpg 
Hits:	1 
Größe:	1,68 MB 
ID:	127812 grenzenlose Weite, wir waren wieder einmal alleine....

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	718.jpg 
Hits:	1 
Größe:	1,46 MB 
ID:	127813 oder.......auch nicht! WAS ist das? Zum Glück fanden wir ein Fleckchen wo sich BulliBus in die Büsche schlagen konnte...war "eng" - und alles sehr freundlich und entspannt...."irgendwie passt das schon"..jeder macht sich schlank

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	720.jpg 
Hits:	1 
Größe:	1,78 MB 
ID:	127814 das ist Spiterstulen...Wanderhütte, Restaurant, PP, Campingplatz mit allem "Komfort", Ausgangspunkt von Tages- bis Wochentouren. Quasi in der Nachsaison ein Sammelpunkt aller möglichen Vagabunden, Verrückter, Individualisten, Wanderer und Sportler am Fuße der ganz Großen. Wir fühlten uns sehr wohl...und BulliBus stand in einer internationalen Mischung aller möglichen "abenteuerlichster Gefährte" - er fühlte sich auch sehr wohl...

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	720 (3).jpg 
Hits:	1 
Größe:	1,22 MB 
ID:	127815 alles klar?

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	720 (2).jpg 
Hits:	1 
Größe:	955,6 KB 
ID:	127816 wir planten hier dann erst einmal um....auf der Karte sieht das von hier nach Galdhøppigen wie ein Katzensprung aus, ist es auch....doch was der Weg gleich ab dem ersten Meter an Höhenüberwindung erfordert.... Wir legten einfach fest, wir müssen nicht den Bergrettungsdienst testen, erkennen unsere Grenzen, bevor wir sie erreichen und nehmen einen "flacherern Weg" - den wir sicher schaffen können. Auf das ganz große verzichten wir diesmal - und kommen besser "trainiert" wieder...

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	719.jpg 
Hits:	1 
Größe:	1,08 MB 
ID:	127817 Ein bisschen was zu Spiterstulen. Man beachte den Hinweis zu dem wunderschönen Bergfluss der hier entlang läuft ???
    ...beim Anblick ahnte man etwas...wie flüssiger Beton....erinnert euch einmal des milchig - türkis Farbenden Wassers, wir waren am Ursprung. Es handelt sich um Gletscherwasser, das hier unendliche Sedimente und Schwebstoffe mitnimmt - die diese Färbung bis weit in die Flüsse des Gudbrandalen tragen.... Später konnten wir an Hand der Färbung von Flüssen recht sicher sein "herkommen" bestimmen - nur vom Fjel oder von einem Gletschergebiet.....

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	721.jpg 
Hits:	1 
Größe:	2,22 MB 
ID:	127818 und dann ging es los.....hinein in von Sonne und Licht durchzogenen "Frühherbst auf dem Hochfjel"....traumhaft

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	722.jpg 
Hits:	1 
Größe:	1,70 MB 
ID:	127819 ganz dahinten, da ist was zu erahnen - konzentrieren wir uns lieber auf das "Jetzt", bekanntlich ist das Ziel der Weg..

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	723.jpg 
Hits:	1 
Größe:	1,63 MB 
ID:	127820 und am Weg sah das so aus....

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	724.jpg 
Hits:	0 
Größe:	1,35 MB 
ID:	127822 nun war es amtlich und wieder bestätigt, wir sind im NP Jotunheimen.....ein Moment der uns innehalten ließ....

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	725.jpg 
Hits:	0 
Größe:	1,18 MB 
ID:	127823 Blick über das Tal in Richtung des "anderen Großen" - "Glittertinden" - und diesmal waren das dort keine Flechten und Moose

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	726.jpg 
Hits:	0 
Größe:	1,34 MB 
ID:	127824 ich glaube Hans (berhafr) hatte weiter vorne gefragt warum sie Herr der Ringe nicht "da" gedreht haben - hier die Begründung meiner dortige Antwort - weil sie es hier gedreht haben: "Die zwei Türme": "Ihr Reiter von Rohan - was gibt es neues in der Mark?" diese Szenen oder der Zug nach Helmsklamm....ging mir durch den Kopf....was für eine "unwirkliche Landschaft"

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	727.jpg 
Hits:	0 
Größe:	1,53 MB 
ID:	127825 ein bisschen Sorgen machten uns das "Himmelsweiß" nicht wegen Witterung, sondern wegen Fernsicht....noch war es lala..

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	728 (2).jpg 
Hits:	0 
Größe:	1,33 MB 
ID:	127826 der Weg war angenehm aber doch anspruchsvoll, es galt viele Senken zu durchwandern, Geröllstellen zu überwinden, an Flanken entlang...aber alles gut - nur nach unserer Meinung nichts für Turnschuhe und Jeans...

    Und der Hacken der da nun aus den Wolken schaute, der gehört schon zu IHM....zu dem Höchsten der Hohen, wir würden nicht hinaufkommen...aber wir waren bei IHM, ein "warmer" Moment..

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	728.jpg 
Hits:	0 
Größe:	1,40 MB 
ID:	127827 und mit jedem Meter weiter, kamen wir ihm näher...

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	729.jpg 
Hits:	0 
Größe:	2,23 MB 
ID:	127828 noch gezoomt...

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	730.jpg 
Hits:	0 
Größe:	3,45 MB 
ID:	127829 ja gucke da! --- "Der Klugscheißer kennt den Weg" - allerdings wurde der Weg etwas "anspruchsvoller"

    Hier ende ich für dieses Posting und mache mit dem nächsten weiter...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	724.jpg 
Hits:	0 
Größe:	1,35 MB 
ID:	127821  

    Wer bei Norwegen nur an Fisch denkt, hat noch einen langen Weg vor sich.

    Man kann mit vielen Geräten Bilder machen - aber warum sollte man, wenn man mit Canon fotografieren kann !







  5. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Fjordsven für den nützlichen Beitrag:

    barrafan (Heute),Prommi (Heute),Seewolf 72 (Heute)

Seite 19 von 19 ErsteErste ... 9171819

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 8 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 8)

Ähnliche Themen

  1. 7298 km - 26 Tage - alles viel zu kurz, ... ein Bilderbericht....
    Von Fjordsven im Forum Reiseberichte Nordnorwegen
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 12.11.2017, 23:13
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 08:34
  3. Krabben und kalte Nächte
    Von mantafahrer im Forum Wissenswertes vom Mantafahrer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 12:20
  4. Erlebt auf Hitra
    Von Nord63 im Forum Foto und Film
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 18:48
  5. Nächte des Grauens
    Von MacGyver im Forum Anglergeschichten / Witz / Humor
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.09.2008, 16:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •