Norwegen-Angelfreunde

  
Anzeigen
 

 
 

    
Norwegen-Angelfreunde, Freunde geben Auskunft

Anzeigen:

 

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 13 bis 18 von 33
  1. #13
    mit "Y" und nicht mit "I" Avatar von Kay
    Registriert seit
    11.07.2008
    Ort
    Niebüll/Nordfriesland
    Alter
    40
    Beiträge
    1.501
    Danke
    181
    Erhielt 609 Danke für 168 Beiträge

    Standard

    Beim Thema Pilker entfacht halt meistens ein Glaubenskrieg.
    Ich bin ja der Meinung, die Industrie macht das schon ganz gut und fängt viele Angler

    Ich bin auch eher der preiswerte Pilker-Angler. Hab insbesondere im Rosfjord rund um die Insel Böröy bei bisschen mehr Drift so einige Pilker am Boden gelassen.

    Zu den Gewichten: Mit 80 bis 150 liegst du schon genau richtig. Vielleicht auch noch mal ein Exemplar in 60 und 200, dann solltest du auf alles vorbereitet sein.
    2006 & 2007: Rosfjord, 2008: Gulafjord, 2010: Arendal, 2011: Arendal & Romsdalfjord,
    2012 & 2013: Syvdefjord 2014: Afjord & Halsnoy, 2015: Syvdefjord, 2016: Randal (Gulen)/Sognefjord
    2017: Aldersund Brygge 2018: Seter Brygge 2019: Maurangerfjord & Dolmoy Gjestebrygge
    RETTET DIE FISCHE - ESST MEHR STEAKS!

  2. #14
    Hilfreicher Angelfreund
    Registriert seit
    15.10.2017
    Beiträge
    115
    Danke
    3
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Kay Beitrag anzeigen
    Beim Thema Pilker entfacht halt meistens ein Glaubenskrieg.
    Ich bin ja der Meinung, die Industrie macht das schon ganz gut und fängt viele Angler

    Ich bin auch eher der preiswerte Pilker-Angler. Hab insbesondere im Rosfjord rund um die Insel Böröy bei bisschen mehr Drift so einige Pilker am Boden gelassen.

    Zu den Gewichten: Mit 80 bis 150 liegst du schon genau richtig. Vielleicht auch noch mal ein Exemplar in 60 und 200, dann solltest du auf alles vorbereitet sein.
    Glaube ich probiere jetzt auch mal die Preiswertere schiene... für den Anfang wirds reichen

    Ist dort der Grund so zerklüftet oder starker Bewuchs ?

    Über 200 gramm brauche ich nicht ?

    Passt jetzt nicht zum thema kay aber wenn du magst kannst du mir evtl deine erfahrungen am rosfjord per pn mitteilen oder evtl hast du gute Fangstellen ;-)

  3. #15
    mit "Y" und nicht mit "I" Avatar von Kay
    Registriert seit
    11.07.2008
    Ort
    Niebüll/Nordfriesland
    Alter
    40
    Beiträge
    1.501
    Danke
    181
    Erhielt 609 Danke für 168 Beiträge

    Standard

    An den Rändern vom Rosfjord ist der Boden schon sehr uneben/zerklüfftet. Das sind in der Regel aber die meisten Fjorde in Norwegen. In der Mitte vom Fjord hast du meist abgelagerten Schlamm, da ist es dann natürlich ebener, aber da angelt man auch nicht unbedingt bodennah. Über 200g solltest du eigentlich nicht brauchen. Im Rosfjord angelst du in der Regel nur bis Tiefen um die 100 m.
    Meine Erfahrungen im Rosfjord sind leider schon viele Jahre her. 2006 und 2007 waren meine ersten beiden Jahre in Norwegen. Seit dem hat es mich dann doch Stück für Stück höher gezogen. Aber ich denke gerne an den Rosfjord zurück. Ist landschaftlich sehr schön da und dort begann die Leidenschaft für Norwegen. Das vergisst man nicht.

    Hier mal mein erster Norge-Urlaub:
    http://www.norwegen-angelfreunde.de/...sfjord+skomrak

    Und hier der zweite aus 2007:
    http://www.norwegen-angelfreunde.de/...ord+april+2007
    2006 & 2007: Rosfjord, 2008: Gulafjord, 2010: Arendal, 2011: Arendal & Romsdalfjord,
    2012 & 2013: Syvdefjord 2014: Afjord & Halsnoy, 2015: Syvdefjord, 2016: Randal (Gulen)/Sognefjord
    2017: Aldersund Brygge 2018: Seter Brygge 2019: Maurangerfjord & Dolmoy Gjestebrygge
    RETTET DIE FISCHE - ESST MEHR STEAKS!

  4. #16
    Gelegenheitsangler
    Registriert seit
    24.03.2013
    Ort
    Taunus
    Alter
    51
    Beiträge
    69
    Danke
    40
    Erhielt 68 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von schnax Beitrag anzeigen
    Morgen zusammen,

    Das mit der Führung und mit den Farben ist mir klar, zuhause gibts ja auch keine Farbe auf die immer was geht...

    Mir gings mehr um die Gewichte  dann werde ich mir zwischen 80-150 gramm ne gesunde auswahl zulegen und dann noch ein paar schwerere.


    Grüße
    Jonas
    Hallo Jonas,

    wir angeln bei entsprechender Drift so leicht wie möglich. 75g sind dann schon die schweren Pilker oder Gufis.
    Auch mit einem 40g Sandaal Gufi kann man bis 30m gut angeln.
    Die schweren Norwegen-Ruten fahren wir meist nur spazieren. Ich angle fast ausschließlich mit einer leichten Spinnrute, 10 kg geflochtener und einem 40er Vorfach ohne Beifänger.
    Ich werfe 45 Grad gegen die Drift, lasse den Köder auf den Grund sinken, kurbel 5 Umdrehungen ein, lasse wieder absinken usw. eigentlich wie beim Zander angeln.
    Das nennt sich wohl slow-jigging, einfach mal die Suchmaschine bemühen.
    Die Bisse erfolgen meist im Absinken oder auf Höhe des Bootes.

    Man fängt sicher auch mit vielen anderen Methoden viele und große Fische. Aber so macht es mir am meisten Spaß.
    Ein 90er Pollak an der Spinnrute ist schon sehr spannend...

    Um die entsprechenden Stellen zu finden, empfehle ich Dir ein Smartphone mit Navionics Europe und Sonar-Charts. Die EUR 40 sind gut investiert!
    Powerbank dran, wasserdichte Hülle und fertig. Ein Zweitgerät dazu gibt ein sicherereres Gefühl auf dem Boot .

    Viel Erfolg und viel Spaß vor allem
    Olaf

  5. #17
    Hilfreicher Angelfreund
    Registriert seit
    15.10.2017
    Beiträge
    115
    Danke
    3
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von falo6691 Beitrag anzeigen
    Hallo Jonas,

    wir angeln bei entsprechender Drift so leicht wie möglich. 75g sind dann schon die schweren Pilker oder Gufis.
    Auch mit einem 40g Sandaal Gufi kann man bis 30m gut angeln.
    Die schweren Norwegen-Ruten fahren wir meist nur spazieren. Ich angle fast ausschließlich mit einer leichten Spinnrute, 10 kg geflochtener und einem 40er Vorfach ohne Beifänger.
    Ich werfe 45 Grad gegen die Drift, lasse den Köder auf den Grund sinken, kurbel 5 Umdrehungen ein, lasse wieder absinken usw. eigentlich wie beim Zander angeln.
    Das nennt sich wohl slow-jigging, einfach mal die Suchmaschine bemühen.
    Die Bisse erfolgen meist im Absinken oder auf Höhe des Bootes.

    Man fängt sicher auch mit vielen anderen Methoden viele und große Fische. Aber so macht es mir am meisten Spaß.
    Ein 90er Pollak an der Spinnrute ist schon sehr spannend...

    Um die entsprechenden Stellen zu finden, empfehle ich Dir ein Smartphone mit Navionics Europe und Sonar-Charts. Die EUR 40 sind gut investiert!
    Powerbank dran, wasserdichte Hülle und fertig. Ein Zweitgerät dazu gibt ein sicherereres Gefühl auf dem Boot .

    Viel Erfolg und viel Spaß vor allem
    Olaf
    Hi Olaf,

    das mit Navionics habe ich schon gelesen und umgesetzt, ist bereits auf meinem Handy

    Ok, dann werde ich mir auf jeden Fall auch leichte Pilke und Gufis zulegen


    Grüße
    Jonas

  6. #18
    Angelfreund
    Registriert seit
    10.12.2013
    Ort
    Stade
    Beiträge
    77
    Danke
    0
    Erhielt 15 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Moin jonas. ..
    Wir waren letztes Jahr dort und haben einiges an Material verbraucht.
    Sehr hängerträchtig war die bucht neben der Insel boroy, aber dort war es auch ganz ergiebig. ..
    Haben selten schwerer als 100 gr gefischt, eher leichter, selbst bei 60m haben pilker bis 75gr locker gereicht.
    Lg

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu tg30 für den nützlichen Beitrag:

    Kay (10.01.2018)

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Südnorwegen
    Von westerwiese im Forum Südnorwegen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.06.2012, 18:59
  2. Südnorwegen
    Von autobacki im Forum Südnorwegen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 16:22
  3. Ich in Südnorwegen ?
    Von tiveden im Forum Südnorwegen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 22:57
  4. 14.04. hr 18:50 Uhr Südnorwegen
    Von Nord63 im Forum Tipps zu TV / Kino / Hörfunk usw.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.04.2009, 21:52
  5. wo in südnorwegen
    Von spongebob im Forum Südnorwegen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 21:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •