Norwegen-Angelfreunde

  
Anzeigen
 

 
 

    
Norwegen-Angelfreunde, Freunde geben Auskunft

Anzeigen:

Seite 130 von 130 ErsteErste ... 3080120128129130
Ergebnis 775 bis 778 von 778
  1. #775
    Außer Dienst Avatar von MacGyver
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Zscherndorf /Sachsen-Anhalt
    Alter
    43
    Beiträge
    11.985
    Danke
    5.993
    Erhielt 2.410 Danke für 960 Beiträge

    Standard

    Wovon machst Du es eigentlich abhängig ob Du Belly, Kanu oder Schlauchboot nutzt? Lust und Laune oder stecken da tiefgründige Überlegungen dahinter?
    Gruß Torsten (ohne "h")


    Freundschaft ist wie Hose voll – jeder sieht es, aber du als Einziger fühlst die Wärme! (Otto Waalkes)

  2. #776
    Barschprojekt ü 50 Avatar von Hecht911
    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    2.097
    Danke
    88
    Erhielt 1.060 Danke für 282 Beiträge

    Standard

    Ach, so tiefgründig sind die Überlegungen nicht.

    Ist jeweils das Ergebnis aus einigen Parametern:

    - hab ich wenig Zeit und kann nur mal 2 Stunden los, dann in der Regel das Belly; das ist immer im aufgepumpten Zustand und passt auch so in meinen Bus; am Gewässer angekommen, absolviere ich schon nach max. 5 Minuten die ersten Würfe;

    - kleine überschaubare Teiche und Seen befische ich sehr gern mit dem Belly, unabhängig von der Zeit und dem Wetter;

    - auf größere Seen gehe ich, wenn ich allein unterwegs bin, gerne mit dem Kajak, da bin ich dann mit dem Aufrödeln auch schon so 20 bis 30 Minuten beschäftigt; das Kajak wiegt ca. 40 kg und muss sicher auf das Dach meines T 5, der umbei 2 m hoch ist, leider kommt man ja in der heutigen Zeit als Angler mit dem Fahrzeug auch nicht überall dicht an die Gewässer, da muss man schon große Lust haben, das Kajak samt Tackle auf dem Bootswagen durch Wald und Wiese zu schieben;

    - mit dem Zodiac fahre ich sehr selten allein, ist einfach zu schwer im Handling das Gesamtpaket; da bin ich in der Regel mit meinem Kumpel unterwegs, wenn wir 6 Stunden plus X Zeit für die Angelei haben;

    - mein Kajak ist leider auch kein Angelkajak und es fischt sich aus diesem sit - in - Gerät nicht wirklich optimal, hatte kurzzeitig überlegt, mir noch ein sit-on-top anzuschaffen, die Idee aber wieder verworfen, ich hab jetzt schon kaum Platz für all mein Hobby - Equipment;

    Spaß und Freude bereitet mir alles, jedes Gefährt hat seine Besonderheit und dabei seinen ganz besonderen Reiz. Auf dem Belly ist man schön minimalistisch unterwegs - eine Rute, ein Kescher, eine handvoll Köder und ne Trinkflasche, das wars schon. Auf dem Zodiac ist da bedeutend mehr Gerödel an Bord, aber es ist natürlich auch komfortabler ...

  3. Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Hecht911 für den nützlichen Beitrag:

    Fuzzi (18.08.2019),Hasehern (16.08.2019),MacGyver (15.08.2019),Rapeda (16.08.2019),Upi (15.08.2019)

  4. #777
    Barschprojekt ü 50 Avatar von Hecht911
    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    2.097
    Danke
    88
    Erhielt 1.060 Danke für 282 Beiträge

    Standard Cheburashka?

    Läuft!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	D567EB63-0229-49C1-A347-2ADB639C6F9D.jpeg 
Hits:	1 
Größe:	1,25 MB 
ID:	134132  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	6CE35A0F-9B32-4A3D-9217-CE92370D089C.jpeg 
Hits:	3 
Größe:	3,69 MB 
ID:	134133  


  5. Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu Hecht911 für den nützlichen Beitrag:

    clausi2 (18.08.2019),derdieter (17.08.2019),Fuzzi (18.08.2019),Hasehern (19.08.2019),Jürgen Chosz (17.08.2019),MacGyver (20.08.2019),Orakel (17.08.2019),puffin (20.08.2019),Rapeda (20.08.2019),Seewolf 72 (20.08.2019),Upi (18.08.2019)

  6. #778
    Barschprojekt ü 50 Avatar von Hecht911
    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    2.097
    Danke
    88
    Erhielt 1.060 Danke für 282 Beiträge

    Standard

    Eine 2stündige Abendsession mit dem Belly Boat brachte auf Cheburashka einen 48er Zander und drei brauchbare Barsche zwischen 25 und 30 cm Länge auf Spinmad.

    Die Bissfrequenz war vergleichbar niedrig und die wenigen Bisse kamen eher verhalten/vorsichtig.

    Einzig die Rapfen haben sehr wilde Oberflächenaktivität gezeigt, ließen sich aber mit Spinnködern nicht zum Anbiss reizen. Bei der nächsten Tour werde ich es mal mit einem Popper versuchen, wenn sie wieder wild am Rauben sind.

  7. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Hecht911 für den nützlichen Beitrag:

    Fuzzi (21.08.2019),puffin (20.08.2019),Rapeda (20.08.2019),Seewolf 72 (20.08.2019)

Seite 130 von 130 ErsteErste ... 3080120128129130

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •