Norwegen-Angelfreunde

  
Anzeigen
 

 

    
Norwegen-Angelfreunde, Freunde geben Auskunft
Anzeigen:

 

 

 

Seite 53 von 56 ErsteErste ... 3435152535455 ... LetzteLetzte
Ergebnis 313 bis 318 von 331
  1. #313
    MeFo- und Rutenbau-Junkie Avatar von MeFo-Schreck
    Registriert seit
    25.03.2014
    Ort
    Viernheim
    Alter
    54
    Beiträge
    1.535
    Danke
    3.641
    Erhielt 1.692 Danke für 675 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Heinzi Beitrag anzeigen
    Andererseits Global gesehen ist es gar nicht unzuverlässig, den die Erde bekommt ziemlich konstant immer die gleiche Menge Sonneneinstrahlung ab und ähnlich ist es auch mit dem Wind

    .
    Das ist schon richtig, soweit hast Du in der Schule gut aufgepasst.
    Was Du und all die anderen Klima-Wechsel-Leugner vergesst, ist die Tatsche, dass die Erde aufgrund er erhöhten Anteile von C02 und andere Klimawirksamen Gase, diese Energie eben nicht mehr im gleichen Maße "los wird" wie sonst üblich.
    Und somit reichert sich diese Energie eben mehr und mehr an und sorgt für die zu schnelle Erwärmung des Klimas.
    Und die Geschichte doch bitte für globale Problem dann auch globale Lösungen anzugehen ist eine schöne Vorstellung, entspricht aber nicht der menschlichen Natur, die immer gerne Vorteil daraus zieht, entweder gar nicht oder später Maßnahmen zu treffen. Sie ist also nicht mehr als eine billige Ausrede, selber gerade noch nichts zu machen und auf den Rest der "Bande" zu warten!
    Wenn alle so denken, na dann gute Nacht!
    Gruß
    Axel/MeFo-Schreck

    Fishing
    -
    The thin line between living and being alive


  2. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu MeFo-Schreck für den nützlichen Beitrag:

    mantafahrer (25.10.2021),Norge-Friedel (24.10.2021)

  3. #314
    Hilfreicher Angelfreund Avatar von wollebre
    Registriert seit
    04.12.2012
    Ort
    28844
    Alter
    74
    Beiträge
    384
    Danke
    56
    Erhielt 321 Danke für 150 Beiträge

    Standard

    Axel, warst du schon öfters in Asien und Afrika? Dann nicht nur in einer Lodge sondern quer im Land.
    Nach meine diversen Reisen bin ich ganz sicher das es so kommen wird. Sei es aus idiologischen oder finanziellen Gründen.
    Kleines Beispiel, Indonesien hat ca. 245Mio Einwohner. Das Hauptfortbewegungsmittel sind Motorrad, Moped und Vespa. Fachwerkstatt....ist der Hinterhof.... Ausgenommen wer sich ein teures Motorrad leisten kann. Damit sind verteilt aus über 17000 Inseln mindestens 100Mio im Einsatz. Besonders den normalen Bürger, Monatseinkommen für die ganze Familie umgerechnet 100-150€. Deutscher Hartz4 Empfänger würde zum gehobenen Mittelstand gehören..... Denen erzähl mal die Dinger müssen verschrottet werden und wenn ihr von A- B kommen wollt dann mit E-Antrieb. Das würde dort kein Poltiker wagen. In der Zeit bei einem meiner Aufenthalte sollte der Sprit von umgerechnet 30cts um 2 cts angehoben werden. Da wäre eine Völkerwanderung nach Jakarta gezogen.... Hast ne Ahnung wie schnell das Thema vom Tisch war?
    Vielleicht schaffen das die EU Länder, USA wenn sie wollen und China. Aber was in ca. 200Jahren der Industriealesierung "versaut" worden ist, kann nicht innerhalb von ein paar Jahren, die mir aus dem Ärmel geschüttelt vorkommen, auf Null CO2 umzustellen. Mache denen noch nicht einmal einen Vorwurf. Damals stand nicht die Technik wie Satelitten zur Verfügung, oder Messgeräte die am Rumpf von Verkehrsflugzeuge angebracht sind, um auf ihre Reisen die Werte in verschiedene Regionen der Erde und unterschiedliche Höhen zu messen. Lufthansa ist daran auch beteiligt.

    So sieht es dort ständig aus, kann auch sagen der tägliche Wahnsinn (aus unserer Sichtweise), dort Normalität:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bal 269.jpg 
Hits:	4 
Größe:	471,8 KB 
ID:	144497  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BALI 196.jpg 
Hits:	3 
Größe:	571,7 KB 
ID:	144498  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BALI 141.jpg 
Hits:	2 
Größe:	435,4 KB 
ID:	144499  

    Geändert von wollebre (24.10.2021 um 22:21 Uhr)

  4. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu wollebre für den nützlichen Beitrag:

    Fuzzi (24.10.2021),Heinzi (25.10.2021)

  5. #315
    Isst oft hier
    Registriert seit
    11.07.2008
    Alter
    67
    Beiträge
    2.861
    Danke
    6.142
    Erhielt 1.319 Danke für 474 Beiträge

    Standard

    Das habe ich so in Tansania und Kenia erlebt. Wo vor 25 Jahren nichts außer ein paar Hütten war(Ich war dort schon einmal), sind heute Dörfer, die Kilometerlang sind und das häufigste Fortbewegungsmittel sind TukTuk, Dieselmotorräder und alte importierte Schrottkarren.

    BR
    Max

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Fuzzi für den nützlichen Beitrag:

    wollebre (25.10.2021)

  7. #316
    Ist oft hier
    Registriert seit
    27.07.2008
    Beiträge
    1.236
    Danke
    172
    Erhielt 397 Danke für 252 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MeFo-Schreck Beitrag anzeigen
    Das ist schon richtig, soweit hast Du in der Schule gut aufgepasst.
    Was Du und all die anderen Klima-Wechsel-Leugner vergesst, ist die Tatsche, dass die Erde aufgrund er erhöhten Anteile von C02 und andere Klimawirksamen Gase, diese Energie eben nicht mehr im gleichen Maße "los wird" wie sonst üblich.
    Und somit reichert sich diese Energie eben mehr und mehr an und sorgt für die zu schnelle Erwärmung des Klimas.
    Und die Geschichte doch bitte für globale Problem dann auch globale Lösungen anzugehen ist eine schöne Vorstellung, entspricht aber nicht der menschlichen Natur, die immer gerne Vorteil daraus zieht, entweder gar nicht oder später Maßnahmen zu treffen. Sie ist also nicht mehr als eine billige Ausrede, selber gerade noch nichts zu machen und auf den Rest der "Bande" zu warten!
    Wenn alle so denken, na dann gute Nacht!

    Du verwechselt da was.
    Ich bin beistimmt kein Klimaleugner.
    Es war gemeint das die Erde ziemlich konstant immer gleiche Menge Sonneneinstrahlung abbekommt im Vergleich zu Deutschland,
    Wo wir Tag und Nacht, Winter und Sommer haben und im Winter nur ca. 20% von dem was im Sommer über Photovolteik ernten können.
    Wollten wir alleine mit Photovolteik uns mit Strom versorgen dann Bräuche jeder Haushalt ca. 2000KW Speicherkapazität um durch den Winter zu kommen was mit Li ion Baterie über 200000€ kosten würde und Umweltechnisch nicht im entferntesten machbar wäre.

    Aber global gesehen ist immer irgendwo Tag und Nacht, immer irgendwo Sommer und Winter so das es sich im gesammten ausgleicht
    und von der Sonneneinstahlung, theoretisch, über die Welt gleichmässig verteilte Photovolteik eine ganz zuverläsige konstante Stromquelle wäre.
    Das Problem ist nur der Transport des Stroms über den Globus im Extremfall vom Erzeuger der Sommer und Tag hat zum Verbraucher der Winter und Nacht hat.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu walko für den nützlichen Beitrag:

    Heinzi (25.10.2021)

  9. #317
    Hilfreicher Angelfreund
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    179
    Danke
    342
    Erhielt 36 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MeFo-Schreck Beitrag anzeigen
    Das ist schon richtig, soweit hast Du in der Schule gut aufgepasst.
    Was Du und all die anderen Klima-Wechsel-Leugner vergesst, ist die Tatsche, dass die Erde aufgrund er erhöhten Anteile von C02 und andere Klimawirksamen Gase, diese Energie eben nicht mehr im gleichen Maße "los wird" wie sonst üblich.
    Und somit reichert sich diese Energie eben mehr und mehr an und sorgt für die zu schnelle Erwärmung des Klimas.
    Und die Geschichte doch bitte für globale Problem dann auch globale Lösungen anzugehen ist eine schöne Vorstellung, entspricht aber nicht der menschlichen Natur, die immer gerne Vorteil daraus zieht, entweder gar nicht oder später Maßnahmen zu treffen. Sie ist also nicht mehr als eine billige Ausrede, selber gerade noch nichts zu machen und auf den Rest der "Bande" zu warten!
    Wenn alle so denken, na dann gute Nacht!
    Also wenn ich eins nicht bin, dann ein Klimaleugner. Allerdings habe ich auch eine naturwissenschaftliche Ausbildung und bewege mich relativ sicher in diesem Bereich. Und wie der Treibhauseffekt funktioniert, den brauchst du mir auch nicht zu erklären, denn den kenne ich.
    Gerade die Leute, die am lautest schreien das jeder Einzelne etwas tun kann machen dann unterm Strich das wenigste. Oder verzichtest Du auf Angelreisen, Auto, Handy und sonstiges was CO2emmitiert und nicht unbedingt zum Leben gebraucht wird? Denn das wäre dann dein persönlicher Betrag den Du bringen kannst, so wie Du hier postulierst. Obwohl es in Summe nichts bringen würde, außer persönlicher Verzicht. Aber Du könntest dann mit Fug und Recht mit dem Finger auf andere zeigen, was aber auch nur ein Gutmensch machen würde.
    Also, ich bleibe dabei dass das Problem global angegangen werden muss und es keine Insellösung geben darf.
    Übrigens, der Inselstaat Palau mit etwa 17000 Einwohnern hat die höchste pro Kopf CO2 Emission weltweit. Erzähl denen mal deine Theorie und was sie persönlich alles machen können.

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Heinzi für den nützlichen Beitrag:

    Kjeld (25.10.2021)

  11. #318
    Hilfreicher Angelfreund Avatar von wollebre
    Registriert seit
    04.12.2012
    Ort
    28844
    Alter
    74
    Beiträge
    384
    Danke
    56
    Erhielt 321 Danke für 150 Beiträge

    Standard

    Freinde hört auf. Wir sind alle keine Wissenschaftler oder sonstige Fachspezialisten und schreiben nur über Sachen die wir im Web finden.
    Die ganzen Sachen so zu sortieren und auf Richtigkeit zu unterscheiden ist wohl keiner von uns in der Lage. Dann die unterschiedlichen politischen Strömungen auf der Welt die vieles verhindern.
    Brauchen wir nur nach D schauen. Wenn Landesfürsten nicht wollen das Stromleitungen von Norddeutschland gen Süden verlegt werden, stehen als Resultat diverse Windkraftanlagen still. Wie soll das klappen abertausende kilometerlange Kabel um die Welt zu verlegen.... Weiteres Hindernis sind die Kosten Strom über lange Strecken zu verteilen. Das geht nur mit Gleichstrom der überall in Wechselstrom umgewandelt werden muss. Wie stark solche Kabel sein müssen habe ich keine Ahnung von. Nur die Menge an benötigten Kupfer dürfte das Weltvorkommem überschreiten. Dann die Verlegekosten der Kabel und das dafür benötigte Personal. Selbst wenn alles machbar wäre, dürfte das ein Projekt für die nächsten 200 Jahre oder länger sein.
    Im Web kann jeder zu den Themen wühlen, gibt ausreichend Beiträge. Auch über eine eingestellte Idee mit Solaranlagen in der Sahara und Verlegung von Kabeln nach Europa. Auch über den Transport von Gleichstrom über weite Strecken und Umwandlung in Wechselstrom.
    Aber eins haben wir gelernt, es muss etwas gemacht werden um die durch Emissionen schnellere Erwärmung abzubremsen. Nur Aufhalten können wir die nicht. Der Prozess im Wechsel warm kalt hat es schon immer gegeben so alt wie die Erde geworden ist. Vielleicht helfen auch mehr Vulkanausbrüche die Sonnenstrahlung abzuschwächen und die in die Atmospähre geblasenen Aschemengen reduzieren die Temperaturen. Beispiele aus der Vergangenheit gibt es ausreichend. Nur eine große Klimaanlage mit der die von uns gewünschten Temperaturen eingestellt werden können, wird es nie geben. Nicht daran zu denken wenn der riesige Vulkan unterm Yellowstone National Park durchbricht.....

Seite 53 von 56 ErsteErste ... 3435152535455 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Firefox fällt durch Sicherheitstest
    Von mantafahrer im Forum Wissenswertes vom Mantafahrer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 13:48
  2. Hai fällt auf Golfplatz
    Von mantafahrer im Forum Wissenswertes vom Mantafahrer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.2012, 12:44
  3. Plattenfestival 2011 fällt aus!
    Von mantafahrer im Forum Wissenswertes vom Mantafahrer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 12:21
  4. Strompreis in N fällt
    Von yrkjepilker im Forum Aktuell und live aus Norge
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 09:30
  5. Fjord Cat fällt aus
    Von norge99 im Forum Einreisetipps / Zoll
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 20:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •