Norwegen-Angelfreunde

  
Anzeigen
 

 
 

    
Norwegen-Angelfreunde, Freunde geben Auskunft

Anzeigen:

 

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 6 von 27
  1. #1
    Seeteufelbezwinger Avatar von Wittling
    Registriert seit
    11.07.2008
    Ort
    Wismar
    Alter
    63
    Beiträge
    1.225
    Danke
    2.390
    Erhielt 163 Danke für 101 Beiträge

    Standard Wer kennt dieses Spezialblei?

    Bei der Winter-Durchsicht ist mir ein Spezialblei der Firma YAD in die Hand geraten, das mich schon mehrmals nach Norwegen begleitet hat, aber noch nie zum Einsatz kam.
    Soweit ich weiß, ist das eine uralte norwegische Erfindung mit dem Namen Slengerbley oder so ähnlich.
    An die linke Seite kommt die Hauptschnur, an die rechte ein Vorfach mit Naturköder. Durch die unsymmetrische Anordnung des Bleis (450g) auf dem Drahtbügel wird der Schwerpunkt weit aus der Mitte heraus verlagert.
    So führen bereits kleine Bewegungen auf der Rutenseite zu großen Ausschlägen des Köders.
    Was haltet ihr davon?
    Gibt es womöglich sogar Erfahrungen?
    Einsatz mit "toter Rute"?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1030235_(1024_x_768).jpg 
Hits:	196 
Größe:	14,3 KB 
ID:	27613  


  2. #2
    Moderator Avatar von Ballast1
    Registriert seit
    12.11.2007
    Ort
    Evestorf im Calenberger Land
    Beiträge
    10.194
    Danke
    4.369
    Erhielt 3.119 Danke für 1.046 Beiträge

    Standard

    Vor vielen Jahren hab ich solche ähnlichen Bleie mit 175 gr.
    mal auf Fehmarn erstanden.

    Ich nehme sie manchmal auf der Leeseite vom Kutter. Einen BF drüber, einen
    sozusagen mit Mundschnur als freibeweglicher Köder hinter dem Blei.

    Fangerfolge waren bislang nicht berauschend...

    ...aber ich gebe nicht auf !

    Zum Werfen eignet sich das Ding m. M. nach jedenfalls nicht.

    Gruß
    Heiko

    Ja, vi elsker dette landet, som det stiger frem,
    furet, værbitt, over vannet, med de tusen hjem.


  3. #3
    member 293 Avatar von jens1970
    Registriert seit
    17.07.2008
    Ort
    volkach
    Alter
    48
    Beiträge
    9.883
    Danke
    2.646
    Erhielt 4.923 Danke für 1.340 Beiträge

    Standard

    ich kenn das blei zwar auch nicht aber von der form und den befestigungs möglichkeiten her sollte das teil auf jeden fall strömungsgünstiger sein als ein normales stab oder birnenblei .
    ich könnte mir vorstellen da nen versuch auf leng und lumb mit zu starten ein 20cm stück mono oktopus und n ordentlicher haken dran wäre ein schönes nachläufer system .
    da dürfte sich durch sie form eigentlich auch nix verheddern da der nachläufer schön abstehen dürfte .
    interessant ist das teil allemal.
    Gruss aus Volkach
    Jens


    wer anderen eine grube gräbt der hat nen spaten





  4. #4
    Seeteufelbezwinger Avatar von Wittling
    Registriert seit
    11.07.2008
    Ort
    Wismar
    Alter
    63
    Beiträge
    1.225
    Danke
    2.390
    Erhielt 163 Danke für 101 Beiträge

    Standard

    Mich hat die einfache Lösung eines komplizierten Problems durch angewandte Physik beeindruckt.
    Der Köder bewegt sich, ganz ohne Motor und Getriebe.

  5. #5
    Hilfreicher Angelfreund
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    118
    Danke
    29
    Erhielt 18 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    ich habe so ein teil in meinem ersten urlaub in norge ende der 70er gekauft und bis zum verlust mitte der 90er eingesetzt. das slangerblei funktioniert am besten bei etwas bis starker strömung. wichtig ist daß das vorfach, also da wo haken und köder befestigt ist, ausreichend lang ist. je weniger strömumg desto länger das vorfach. ich habe norweger gesehen, die ein fast 3 m langes vorfach benutzten. das teil ist schon klasse. meines hatte ein gewicht von 600g.

  6. #6
    member 293 Avatar von jens1970
    Registriert seit
    17.07.2008
    Ort
    volkach
    Alter
    48
    Beiträge
    9.883
    Danke
    2.646
    Erhielt 4.923 Danke für 1.340 Beiträge

    Standard

    @ heinzi dann lag ich ja mit meinen gedanken gar nicht so verkehrt tief mit dem teil zu fischen.
    kann man solche bleie heute immer noch kaufen und wenn wo gibt es sowas ich würde das gern mal als alternative zur normalen lengmontage testen.
    Gruss aus Volkach
    Jens


    wer anderen eine grube gräbt der hat nen spaten





Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wer kennt dieses FH oder war schon dort?
    Von steinbit im Forum Südnorwegen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.04.2014, 16:55
  2. Wer kennt dieses Schild?
    Von Hoddel im Forum Einreisetipps / Zoll
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 19:37
  3. Dieses Video hat was..........
    Von mantafahrer im Forum Wissenswertes vom Mantafahrer
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 17:23
  4. Dieses Mal nicht
    Von Achim.M im Forum Rätselecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 18:49
  5. Kennt einer dieses Spiel
    Von matthias_other1 im Forum Anglergeschichten / Witz / Humor
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.02.2010, 16:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •