Norwegen-Angelfreunde

  
Anzeigen
 
 
 
    
Norwegen-Angelfreunde.de

Anzeigen:

 

   

 

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 6 von 20
  1. #1
    orginal Fischbulette
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    Tysnes (Malkenes)
    Alter
    18
    Beiträge
    472
    Danke
    12
    Erhielt 105 Danke für 57 Beiträge

    Standard Heilbutt auf Naturköder?

    Mir war vor ein paar Tagen das Glück vergönnt auch einmal einen Platten anzulanden.
    Habe bisher nicht gedacht, dass sich hier im Bjørnafjord die Angelei auf Heilbutts lohnen würde, deshalb war ich über den mehr als willkommenen "Beifang" beim Lengangeln auch ziemlich überrascht.
    Jetzt reift in mir nach und nach der Gedanke es demnächst doch mal gezielt auf Heibutt zu probieren.
    Ich persönlich tendiere irgendwie mehr zur (leichten) Naturköderangelei, zum einen weil ich`s beim Meeresangeln eher entspannt haben möchte, zum anderen weil ich mit Naturködern, im Gegensatz zu Shads, mir hier im nicht ganz so fischreichen Westland die Möglichkeit von willkommenden Beifängen (Dorsch, Leng, osv.) offenhalten kann.
    Hat jemand vielleicht ein paar Tips für Naturködermethoden die Heilbutt bringen? Bin dabei auch speziell an der Köderführung interessiert.

    Mein Platter ging übrigens an das Standardsystem: Svenskepilk und Makrelenstücke als Nachläufer. Köderführung war ruhig am Grund gehalten.


    Gruss
    smolt

  2. #2
    member 293 Avatar von jens1970
    Registriert seit
    17.07.2008
    Ort
    volkach
    Alter
    43
    Beiträge
    7.530
    Danke
    1.091
    Erhielt 2.176 Danke für 657 Beiträge

    Standard

    nabend smolt
    ich würde eine einfache montage mit einem kurzen seitenarm benutzen 2 grosse einzelhaken ran und fertig .
    als köder einen ganzen köhler der 2 pfund klasse oder eine grosse makrele.
    der kopf eines lachses soll auch ein sehr guter köder sein.
    anbieten würde ich die montage beginnend am grund und dann von kurzen unregelmässigen stops unterbrochen langsam wieder einholen .
    ein nachläufer wie von dir benutzt sollte auch vollkommen ausreichen.
    petri heil zum butt
    Gruss aus Volkach
    Jens


    wer anderen eine grube gräbt der hat nen spaten





  3. #3
    Hilfreicher Angelfreund Avatar von Kejko
    Registriert seit
    07.12.2011
    Beiträge
    413
    Danke
    80
    Erhielt 99 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Auf Naturköder lassen sich "Heilbütter" auch vom Ufer aus angeln.

    Habe im Ölenfjord 2 Stck beim "Brandungsfischen" geangelt.
    Es waren kleinere Exemplare 65 und 70 cm, aber ich habe mich trotzdem
    darüber sehr gefreut.
    Ein weitaus stärkerer Biss ist mir, dank zu leichtem Gerätes, verloren gegangen.

    Montage: Starke Brandungsrute, Grund- Krallenblei 80 gr.,1,0 mtr Vorfach, Heringsfilet
    als Köder, Auftriebskörper dran und ab damit. Geschätzt in 60 mtr Wassertiefe.

    Achso, die Montage habe ich mit dem Boot rausgebracht, nicht geworfen!!


    Gruß Kejko

  4. #4
    Moderator / XXL Angler
    Registriert seit
    08.11.2007
    Ort
    Meijel (NL)
    Alter
    42
    Beiträge
    2.261
    Danke
    31
    Erhielt 287 Danke für 141 Beiträge

    Standard

    Ich nutze eine montage, was wir eine jojo-montage nennen. Diese montage ist gedacht fürs brandungsangeln und für große fische. Die presentation des köders ist hoher als bei normale montagen, und dabei, wenn man ein biß hat, zieht den fisch das blei nach oben, so das es weniger schnell am boden hängen bleibt. Ich nutze dazu minimal 0,80mm monofil für die montage und minimal 0,60mm monofil für den haken. Damit lassen sich fischen bis 20-25kg mühelos am üfer ziehen.

    Solche systemen sind sehr einfach zu basteln, und auch ziemlich effektiv. Nicht nur für Heilbutt, sondern alle fische. Unsere großten fischen vom ufer aus haben wir so gefangen. Dorsch 11kg, Leng 9kg, Heilbutt 2kg, Rochen 20kg

    http://www.abc-sportvissen.be/images.../zeemont-2.jpg
    Geändert von Vmax (22.12.2011 um 13:08 Uhr)
    Mit freundlichem Grüß,

    Patrick

    Made in Holland. Holiday in Norway

  5. #5
    In der Rute liegt die Kraft! Avatar von mantafahrer
    Registriert seit
    19.08.2008
    Ort
    Helgoland
    Beiträge
    17.286
    Danke
    472
    Erhielt 2.085 Danke für 1.236 Beiträge

    Standard

    Ich mache das immer so:

    Running Boom mit entsprechendem Blei (Gewicht je nach Abdrift) auf die Hauptschnur, davor Perle und Kugellagerwirbel. In diesen ein mindestens 2 Meter langes 120er bis 150er Vorfach einhängen. Daran eine Doppelhakenmontage mit etwa 30 cm langem Köhler (ersatzweise Makrele) befestigen. Beim Driften die Rute so in der Hand halten, dass der Köder 2-4 Meter über Grund hängt. Bei einem Anbiss erstmal etwas Schnur geben. Wenn diese dann stramm wird, Anhieb setzen.
    Das hat jedesmal hervorragend funktioniert..........

  6. #6
    Neuer Angelfreund
    Registriert seit
    22.12.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    23
    Danke
    9
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo Vmax,
    ist es Dir möglich, eine solche Montage zu fotografieren und das Foto hier
    einzustellen, eine Skizze wäre auch schon sehr hilfreich.
    Im Vorraus sage ich schon mal Danke für Deine Bemühungen.
    MfG Herbynor

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Naturköder mit Aroma ?
    Von hummi im Forum Alles rund um Köder, Montagen und Zubehör
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.11.2012, 22:58
  2. Auf Rotbarsch mit welchem Naturköder?
    Von seelachsjäger im Forum Westnorwegen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 07:18
  3. Auf Heilbutt mit Naturköder oder Kunstköder
    Von seelachsjäger im Forum Alles rund um Köder, Montagen und Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 00:42
  4. Naturköder-Cup Flekkefjord am 06.05.2010
    Von Prinz Norge im Forum Südnorwegen
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 16:37
  5. Naturköder-Rute gesucht
    Von hoffmannru im Forum Rat und Tat rund um Angelgeräte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.02.2009, 21:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •